Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
450x280_News_PAUAT_EnergieautonomesStadthaus

ETHOUSE Award in Wien verliehen

 

Vier Sanierungsprojekte mit ETHOUSE Award ausgezeichnet

Preis für energieeffizientes Sanieren der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme
Energieeinsparung, Umgang mit Altbestand, architektonische Umsetzung und qualitative Verarbeitung von Wärmedämmverbundsystemen: das waren die Kriterien, nach denen die sechsköpfige Expertenjury die Siegerprojekte des ETHOUSE Awards ermittelt hat.

 Die Qualitätsgruppe Wärmedämm­systeme (QG WDS) verlieh am 13.11.2013 in der Arena21 im MuseumsQuartier Wien zum sechsten Mal den ETHOUSE Award. „Er ist der einzige Preis in Österreich, der sich auf die thermische Verbesserung von Gebäuden konzentriert“, sagt Juryvorsitzender Martin Treberspurg (BOKU Wien). In den Kategorien „Einfamilienhaus“, „Mehrfamilienhaus“ und „Gewerbliche Bauten“ sowie einem Sonderpreis wurden insgesamt vier Gewinnerprojekte ermittelt. Dass die Auswahl nicht leicht war, kommentierte Jury-Mitglied Christian Pöhn von der MA 39: „Es wurden viele engagierte Projekte eingereicht. Das zeig auf, dass es gerade auf der Seite der Sanierung viel zu tun gibt, aber auch, dass wir viele Möglichkeiten haben.“

Vier ausgezeichnete Projekte und elf Gewinner
Die QG WDS würdigte nicht nur die Einreicher wie Planer, Architekten, Wohnbaugesellschaften, private oder öffentliche Bauträger, sondern auch die verarbeitenden Betriebe. Dadurch soll die Bedeutung der Verarbeitung hervorgehoben und Betriebe, die hier herausragende Leistungen vollbracht haben, vor den Vorhang geholt werden. Trotz der Verschärfung der Einreichanforderungen, habe sich die Anzahl der Einreichungen nicht reduziert, so Clemens Hecht, Sprecher der QG WDS. „Auch die politischen Anforderungen sind gestiegen. Dass man aber trotzdem anspruchsvolle Architektur erzeugen kann, können wir mit dem ETHOUSE Award jedes Jahr zeigen.“

Kategorie Wohnbau
Einfamilienhaus Haus W.: LOSTINARCHITECTURE, Wien, Gewinner Kategorie Wohnbau „Einfamilienhaus“
Wohnhausanlage Kapaunplatz, Wien: GSD Gesellschaft für Stadt- und Dorferneuerung und Stadt Wien – Wiener Wohnen, Gewinner Kategorie Wohnbau „Mehrgeschossbau“
WOHNPROJEKT kierling, Architekturbüro Reinberg ZT GesmbH, Gewinner in der Kategorie Wohnbau „Mehrfamilienhaus“

Sonderpreis Gewerbliche Bauten
EnergieautARKES stadthaus, Wels:  PAUAT Architekten ZT GmbH, Sonderpreis Kategorie Gewerbliche Bauten

Erwähnung Kategorie Öffentliche Bauten
schule voitsberg, vö/wo Plan & Design GmbH

Jury 2013:
Martin Treberspurg (Vorsitz), Treberspurg & Partner Architekten Ziviltechniker GmbH;
BOKU Wien, Arbeitsgruppe Ressourcenorientiertes Bauen
Karin Stieldorf, TU Wien, Institut für Architektur und Entwerfen
Clemens Hecht, Sprecher der Qualitätsgruppe WDS
Lothar Bombös, Präsident EAE (European Association for External thermal insulation composite systems)
Christian Pöhn, Stellvertretender Leiter der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien, MA 39
Richard Mauerlechner, Herausgeber/Verlagsleiter wohnnet.at

Ausführliche Informationen zum ETHOUSE Award, den Siegerprojekten 2014 und zur Qualitätsgruppe Wärmedämmsyste finden Sie unter: www.waermedaemmsysteme.com