Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
450x280_News_HausDesKindes_01

Erste Fassade in Österreich wird mit neuem Dämmsystem realisiert

 

Am 13.Mai war Startschuss für das Projekt „Haus des Kindes“ in Lech. In die Sanierung des denkmalgeschützten Objektes in unmittelbarer Nachbarschaft zur Lecher Pfarrkirche investiert die Gemeinde Lech heuer knapp drei Millionen Euro. Das Haus wurde Jahrzehnte Lang als Schule genutzt und soll nun in einen Kindergarten umgestaltet werden.

Der Spatenstich erfolgte nicht in klassischer Art und Weise, sondern die Verantwortlichen um Bürgermeister Ludwig Muxel und Baumeister Bruno Schöch luden die Kindergartenkinder ein, die Baustellenwände mit Pinseln bunt zu gestalten. Gerne stellte die RÖFIX AG dazu die passenden Farben zur Verfügung.

RÖFIX AeroCalce® – Hochleistungsdämmsystem

Erstmals in Österreich wird das neue Hochleistungsdämmsystem RÖFIX AeroCalce® eingesetzt. Mit dieser neuartigen Dämmung ist es möglich denkmalgeschützte Fassaden mit minimaler Dämmstärke. Die Herausforderung besteht darin, auch im alpinen Raum, wie am Arlberg, denkmalgeschützte Objekte zu erhalten und doch für die Nutzung bestmöglich zu modernisieren.

Das RÖFIX AeroCalce® Putzsystem basiert auf mineralischer Basis und die Verarbeitung aller Putzlagen kann klassisch mit Handverarbeitung oder maschinell erfolgen. Die Vorteile liegen darin, dass dieses System sowohl im Innen- als auch Außenbereich gerade bei denkmalgeschützten Objekten angewendet werden kann. Der Charakter des Gebäudes bleibt erhalten und eine individuelle Anpassung an die Architektur ist möglich. Zusätzlich wird das Haus des Kindes laut Bürgermeister Muxel im Herbst nach der Fertigstellung einen „Kommunalgebäudeausweis“ erhalten. 

450x280_News_HausDesKindes_02