Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
   
  • image1 RÖFIX Vertriebsschulung 2017
  • image2 Teilnehmer erfuhren viele interessante Neuigkeiten
  • image3 Intensive Vorbereitung hat sich gelohnt
  • image4 Interessante Vorführungen wurden geboten
  • image5 Praktische Schulung in der Applikationshalle

Vertriebsschulung 2017: In länderübergreifenden Workshops wurden Ideen und Konzepte präsentiert

 

RÖFIX Österreich, Schweiz, Italien und Südosteuropa starten traditionsgemäß mit Vertriebsschulung in das neue Jahr.

Wie jedes Jahr im Jänner fand auch heuer die Vertriebsschulung der RÖFIX Österreich in Hohenems Vorarlberg statt. Mit dabei waren neben Kollegen der RÖFIX Schweiz auch Teilnehmer aus den RÖFIX Ländern Italien sowie Südosteuropa.

Nach einem kurzen Rückblick auf 2016 und der Vorstellung der Strategie 2017 durch Dieter Krist und Dirk Zumbansen wurden die Teilnehmer während der fast 4 Tage in den unterschiedlichsten Produktbereichen geschult und dabei auch über Spezialthemen wie neue Normen, Bauphysik, CRM oder andere Kompetenzthemen auf den neuesten Stand gebracht.

Im Anschluss an den theoretischen Teil einiger Kurse erfolgte in der Bauhalle die praktische Vorführung. Auf die Einbindung aktueller Markttrends, die Vermeidung von Fehlerquellen sowie das Eingehen auf Kundenbedürfnisse wurde größten Wert gelegt. 

RÖFIX Vertriebsschulung 2017

RÖFIX Vertriebsschulung 2017

In länderübergreifenden Workshops zu Themen wie „Cross- und Upselling“, „Preisdruck? Na und!“, „Unsere Stärken“ oder „Verkaufsplanung“ wurden Ideen und Konzepte im Rahmen stimmungsvoller Vorträge präsentiert. Den Abschlussvortrag über die Entwicklung der FIXIT GRUPPE hielt Herr Hanswilli Jenke, CEO der FIXIT GRUPPE.

Im Rahmenprogramm standen zwei thematisch wie örtlich unterschiedliche Abende, bei denen der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund stand.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Teilnehmern, Mitwirkenden und Organisatoren für die aktive sowie konstruktive Mitarbeit und das präzise Zeitmanagement. Wir freuen uns auf eine Neuauflage im Jahr 2018.