Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
450x280px_DSC_0036

Großes Interesse an 23. Wiener Sanierungstagen

 

Die 23. Wiener Sanierungstage des OFI (Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik) standen heuer ganz im Zeichen der „Sanierung der Bausubstanz für die Stadt der Zukunft“. Von 23. bis 24. April konnten interessierte Teilnehmer den Vorträgen von Expertinnen und Experten der Baubranche - zu Themen rundum nachhaltiges Sanieren - folgen.

Knapp 100 Teilnehmende brachten in den Räumlichkeiten der Landesinnung Bau, in Wien, ihr Know-How auf aktuellsten Stand. Vortragende aus der Wirtschaftskammer, der TU Wien, aus der Baustoffindustrie, dem juristischen Bereich sowie Ziviltechnikerbüros sorgten für einen ebenso interessanten, wie ausgewogenen Wissensaustausch.

800x500px_DSC_0077

 

Austausch im Vordergrund

Intensive Fachdiskussionen gab es unter anderem zu Systemlösungen oder den Einsatzgrenzen bei Gebäudesanierungen in Österreich. Vor allem die Vergleiche moderner Lösungen mit traditionellen Ausführungen waren sehr interessant. Dies wurde vor allem dadurch begünstig, dass viele Fachleute mit langjähriger Ausführungserfahrung aktiv an den Sanierungstagen teilgenommen haben.

Aber auch einem Fach- und Meinungsaustausch über die sinnvolle Anwendung von Dämm-, Abdichtungs- und Saniersystemen wurde viel Zeit eingeräumt. RÖFIX stellte in diesem Zusammenhang die innovativen Sanier- und Dämmlösungen auf Aerogel Basis vor. Mit diesem System hat der Baustoffhersteller komplett  neue Lösungswege aufgezeigt.

„Die Wiener Sanierungstage bieten die perfekte Plattform, um Jahr für Jahr neues Wissen weiterzugeben, über neue Produkte, Prozesse und juristische Änderungen zu informieren und miteinander in Kontakt zu bleiben“ so Dr. Michael Balak, Leiter des Bereiches Bauwerkserneuerung am OFI, abschließend.