Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index
   
  • image1 Rund 90 interessierte Besucher
  • image2 Interessanter Austausch unter den Anwesenden
  • image3 Leitthema: Sanieren von WDVS

Sanieren von WDVS im Fokus

 

RÖFIX Fortbildung findet großen Anklang

Am 15. März hat RÖFIX zu einer Fortbildung zum Thema „Sanieren von WDVS“ geladen. Rund 90 Interessierte haben den Weg ins WIFI Hohenems gefunden, um sich näher über dieses brandaktuelle Thema zu informieren.

Spannende Themen, kompetente Referenten
Zur Einleitung in den Tag hat Emil Pfitscher, Technischer Verkäufer bei RÖFIX, über die aktuellen Produktneuheiten und die dazugehörigen Informationsmaterialien, wie die neu entwickelten Broschüren, informiert.

Univ.-Lekt. Christian Lautner, zertifizierter Sachverständiger und Vorstand der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Putz, hat fortgesetzt und dabei in seinen Ausführungen über die Richtlinie „Anputzleisten“ gesprochen, mit Fokus auf Klebeprobe, Reinigung und Primer. Weiters wurden der Feuchteschutz sowie der mechanische Schutz des Putzsystems im Spritzwasserbereich, die Toleranzen im Hochbau (ÖNORM DIN 18202 in der Praxis) und die Folgen mangelnder Untergrundprüfung thematisiert.

Fortbildung WDVS Hohenems 2016

Fortbildung WDVS Hohenems 2016

Der Produktentwicklungsmanager Thomas Krug, Systementwickler der Abteilung Forschung und Entwicklung bei RÖFIX, hat abschließend fundiert über das Sanieren von WDVS gesprochen. Das Leitthema des Schulungstages hat für besonders reges Interesse und einen interessanten Austausch unter den Anwesenden gesorgt.