Im Profil der ursprünglichen Fassade

RÖFIX Aerogel-Hochleistungsdämmsystem

Effiziente Haushaltsgeräte, intelligente Gebäudetechnik oder umweltschonende Elektroautos. Ressourcen- und energiesparende Technologie sind bereits heute fester Bestandteil unseres Lebens. Dabei zählt die energetische Gebäudesanierung, allen voran die Fassadendämmung, zu den wesentlichen Herausforderungen.

Mit dem RÖFIX Aerogel-Dämmputzsystem hat der Baustoffexperte jetzt einen innovativen Putz für die energetische Sanierung mit besonderen Anforderungen – innen wie außen - auf den Markt gebracht. Dies ermöglicht Architekten und Fachhandwerkern eine neue planerische wie gestalterische Freiheit.

Als erste spritzbare Fassadendämmung kombiniert er die positiven Eigenschaften von mineralischen Kalkputzen mit den Vorteilen eines leistungsstarken Dämmstoffs. Der Hochleistungsdämmputz erreicht mit λD 0,028 W/mk ein Höchstmaß an Wärmedämmleistung und damit einen zwei- bis dreifach besseren Wert als herkömmliche Wärmedämmputze und das bei geringer Schichtstärke.

Vorteile Aerogel, mineralisches Produkt

Aufgrund seiner mineralischen, hoch kalkhaltigen Zusammensetzung ist der Aerogel-Dämmputz besonders dampfdiffusionsoffen und feuchteregulierend. Oberflächenkondensat oder Schimmelbildung werden praktisch ausgeschlossen und angesichts der geringen Wasseraufnahme und den hydrophoben Eigenschaften ist die Dämmleistung langfristig sichergestellt. „Aerogel ist wirtschaftlich, lässt sich recyceln und punktet durch seine Brandschutzeigenschaften“, so Christian Höberl, Leiter Produktmanagement Österreich.

Die erste nachhaltige Alternative

Mit dem neu entwickelten RÖFIX Aerogel-Dämmputz lassen sich Altbauten, unter Wahrung ihres historischen Erscheinungsbildes, dämmen. Rundungen und Vertiefungen können nachgebildet und Unebenheiten millimetergenau ausgefüllt, überarbeitet oder sogar nachgebildet werden. Das neue Aerogel-Dämmputzsystem stellt eine erste, nachhaltige Alternative zu den bestehenden WDV-Systemen dar. Mit vielen Vorteilen in Hinsicht auf Ökologie, Ökonomie und klaren Vorteilen für den Klimaschutz. Gute Dämmwerte und eine signifikante Heizkostenersparnisse werden erstmals mit einem natürlichen, nachhaltigen Rohstoff erreicht. Gänzlich ohne fossile Rohstoffe, mit sehr erfreulichen ökologischen Kennwerten.

Was ist Aerogel?

Aerogel besteht bis zu 98 % aus Luft und ist damit der leichteste Feststoff der Welt. Bereits in den 1960er Jahren wurde dieser Hochleistungsdämmstoff zur Isolation von Raumanzügen eingesetzt. Durch die extrem poröse Gefügestruktur werden die Luftmoleküle in den Poren eingeschlossen und die Wärmeübertragung auf ein Minimum reduziert. Zur Herstellung von Aerogel wird amorphes Siliziumdioxyd – bekannt als Kaliwasserglas oder Silikat – verwendet. Dieser rein mineralische Rohstoff bildet die natürliche Grundlage für den extrem leistungsfähigen Dämmstoff.

Ihr Pressekontakt

Leitung Marketing & Kommunikation

Andreas Ganahl

+43 (0)5522 41646-0
Seite wird geladen...