RÖFIX PE 229 SOL SILIKAT

Mineralische Silikat Aussenfarbe
  • Lösemittel-, konservierungsmittel-, weichmacher-, biozidfrei
  • Mineralisch: natürliche Wirkung gegen Schimmel (alkalisch), dampfdiffusionsoffen (sD-Wert < 0,05m), nicht brennbar (A2 nach DIN 4102).
  • Beständig gegen Industrieabgase und sauren Regen
Verpackungsartltr./EHFarbeVerbr./Erg.
Eimer 5 ltr./EH Weiss 0,15 ltr./m²/A.
Eimer 15 ltr./EH Weiss 0,15 ltr./m²/A.
geschlossen

Technische Dokumente

TM RÖFIX PE 229 SOL SILIKAT Mineralische Silikat Aussenfarbe de

Technisches Merkblatt (TM)

SDB RÖFIX PE 229 SOL SILIKAT Mineralische Silikat Aussenfarbe de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

geschlossen

Produktvorteile

  • Lösemittel-, konservierungsmittel-, weichmacher-, biozidfrei
  • Mineralisch: natürliche Wirkung gegen Schimmel (alkalisch), dampfdiffusionsoffen (sD-Wert < 0,05m), nicht brennbar (A2 nach DIN 4102).
  • Beständig gegen Industrieabgase und sauren Regen
  • Mineralischer, zeitloser Oberflächen-Charakter
geschlossen

Produktbeschreibung

Hochdeckender, hochdiffusionsoffener, wasserabweisender und wetterbeständiger Anstrich auf Sol- Silikatbasis gem. DIN 18363 (Dispersions- Silikatfarben). Auf Basis von Kaliwasserglas und Kieselsol. Zur Beschichtung von abgebundenen, trockenen Putzen aus Kalk und Zement sowie Beton, alte Silikatuntergründe, sowie organischen Untergründen. In weiss und Silikat-Farbtönen. Dichte ca. 1,5 kg/ltr.Zum Überstreichen und Egalisieren von anspruchsvollen mineralischen Oberflächen, neuen und alten Kalkputzflächen, deren Luftaustausch mit der Umgebung nicht unterbunden werden soll.

Zusammensetzung

  • Bindemittel: Kaliwasserglas ("Silikat") mit organischen Zusätzen kleiner 5% nach DIN 18363 2.4.1
  • Pigmente: Titandioxid
  • Füllstoffe: Calciumcarbonat, Silikate, Marmormehl
  • Additive: Netzmittel, Entschäumer
geschlossen

Verarbeitungshinweise

  • Gebäude Wand außen
  • Vor dem Gebrauch aufrühren
  • Witterungsgeschützt 24 Monate lagerfähig
  • Mit dem Airless aufspritzen
  • 2 mal mit der Malerbürste streichen/bürsten
  • 2 mal mit der Rolle auftragen
  • 1. Lage mit max. 20 % PP 201 verdünnen
  • 2. Lage mit max. 5 % PP 201 verdünnen
  • Bei einer Temperatur zwischen + 8 °C und + 30 °C anwenden
  • Achtung! Hände und Augen schützen
geschlossen

Anwendungsbeispiele

Vierkanthof, Pram

Das bereits bestehende Gebäude wurde 2015 um einen Neubau erweitert. Die Ausführung des Putz als Kellenwurf, wurde mit einer mineralischen Silikatfarbe in Schönbrunngelb gehalten.

Haus am Winzersteig, Sulz

Eine Neuinterpretation des „bürgerlichen Stadthauses“ an der Ortseinfahrt von Sulz. Massivbauweise mit Einstein-Poroton-Mauerwerk. Der horizontale Besenstrich der Dickschicht-Putzfassade ergänzt die hochwertige Ausführung.

Historisches Wohnhaus, Teesdorf

Bei der Sanierung des historischen Gebäude wurde darauf geachtet, dass nur mineralische Produkte ökologischen Ursprungs zum Einsatz kommen.

Historisches Gebäude Kaiserstraße 5-7, Wien

Das historische Gebäude in Mitten von Wien, wurde im Jahr 2015 großflächig saniert. Zum Einsatz kamen Renovierungsprodukte auf Kalk Basis.

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik
Ausgezeichnete Qualität
Persönliche Beratung
Seite wird geladen...